People

 

Jörg Schulz Strategy | Large Projects

“Je vernetzter unsere digital geprägte Informationswelt, desto unwahrscheinlicher werden Prognosen. Wer Trends beobachtet und in seine Arbeit einfließen lässt, ist besser vorbereitet.”

Jörg Schulz auf LinkedIn

Nach dem Studium der Informatik und Wirtschaftswissenschaft an der LMU München begann Jörg Schulz seine berufliche Laufbahn als System Consultant bei der IBM. Schwerpunkte waren Design und Lösungen im Data Warehouse-Umfeld. Mit seinem Wechsel zu Microstrategy begleitet er als Consulting Director Europe erfolgreich das schnell wachsende Technologieunternehmen im Business Development und Professional Services. Dazu gehörte auch ein internes Venture, das Voice Portal Projekt “angel.com”. 2001 gründete er als Co-Founder die Voice Objects AG. Hier war er Vorstand und COO und führte die Bereiche Technologie, Services und Operations. Seit 2006 arbeitet Jörg auf komplexen Projekten in der WolffPartners-Gruppe und verantwortet seit 2009 als Geschäftsführer die Aktivitäten der BCMG.

 

Thomas Freudenberg Architecture | Systems Integration

Serviceorientierte BI-Architekturen, intelligentes User Interface, flexible Integration in verschiedenste Backend-Systeme und getrieben durch die Prozesse und Anforderungen der Fachbereiche – das sind die Trends die moderne, anwenderzentrierte BI-Lösungen erfüllen müssen.”

Thomas Freudenberg auf Xing Tom Freudenberg auf LinkedIn

Seit Beginn der 80er-Jahre beschäftigt sich Tom Freudenberg mit anspruchsvollen, technisch geprägten IT-Lösungen. Er verantwortete in verschiedenen Positionen vom Senior Entwickler bis hin zum Geschäftsführer innovativen Lösungen für unterschiedlichste Branchenlösungen, beispielsweise in den Bereichen Logistik, Handel, Chemie, Automotive oder Health Care.  Seit 2000 ist er Vorstand der 4commerce technologies AG in Hamburg und realisiert und betreibt mit seinem Team komplexe Kunden-Lösungen im IT-Bereich, beispielsweise wissensbasierte Lösungen, 2.0-Architekturen, CRM oder BRM. Für die BCMG verantwortet Tom und sein Team insbesondere die komplexen Architektur-Projekte und die strategischen Fragen im Bereich der Systemintegration.

 

Dr. Peter Wolff Partner Management | Industry Cluster

Unternehmerische Orientierung heißt, über die eigenen Grenzen hinaus zu denken. Menschen, Organisationen und Technologie: Im Zusammenwirken hoch komplex – und die Veränderung beginnt bei den Menschen, so ist unser Projektverständnis.”

Jörg Schulz auf Xing Peter Wolff auf LinkedIn

Dr. Wolff studierte Anwendungstechnik/Wirtschaftsinformatik an der Mercator-Universität Duisburg. Seine berufliche Laufbahn begann als Projektleiter Produktion und Logistik bei der Siemens AG im Bereich Energieerzeugung. Parallel dazu promovierte er an der Ruhr-Universität Bochum. Danach wechselte er als Senior Consultant zu Siemens Nixdorf. Innerhalb des Konzerns verantwortete Dr. Wolff zuletzt als Consultingleiter und Principal bei der Siemens Business Services komplexe ERP-und Reengineering-Projekte in verschiedenen Industriesegmenten. Parallel zu den eigenen Beratungsaktivitäten bei WOLFF|PARTNERS wurde mit Partnern die Enjoy|Venture, ein eigenes Beteiligungsportfolio von Technologieunternehmen, aufgebaut und entwickelt. Darüber hinaus hatte Dr. Wolff an der Fachhochschule Kaiserslautern eine Vertretungsprofessur im Fachbereich Informatik/-Mikrosystemtechnik inne und lehrt seit mehr als sieben Jahren in dem Bereichen ERP-Solutions und Mobile an der University of Applied Science in Köln. In der BCMG organisiert Peter insbesondere das Partnermanagement, beispielsweise zu SAS Institute, und die Industry Cluster.

 

Sebastian Cristal BI Entwicklung | Social Media

Social Media und die dadurch ausgelösten gesellschaftlichen Veränderungen bergen ein großes Potenzial für innovative Unternehmen. Im Projektmanagement und der Methodologie müssen daher neue Wege beschritten werden. BI-Technologien helfen, effizientere, zielgruppengenauere und leistungsfähigere Social Media Kampagnen durchzuführen.

Sebastian Cristal auf Xing

Bereits während seines Studiums der Wirtschaftsinformatik an der University of Applied Science Cologne arbeitete Sebastian Cristal als Softwareentwickler für verschiedene Unternehmen, u.a. Binner Informationssysteme GmbH, wo er sich bereits früh auf Webtechnologien wie PHP, HTML oder beispielsweise Javascript spezialisierte. Dort entwickelte und betreute er auch innovative Lösungen wie das globale Nachrichtensystem Globe-Bank und das intelligente Parkflächendetektionssystem PfD. Seit Mitte 2011 beschäftigt er sich intensiv mit der IT-gestützten Analyse von Social Media. Bei der BCMG ist er stark in BI-Entwicklungsprojekte involviert und verantwortet insbesondere die Pilotprojekte im Bereich Social Media Analytics.

 

Martin Pohl BI Entwicklung | ETL

martin

“Für den Umgang mit Ihren Daten gibt es kein Kochrezept, jede Unternehmung ist einzigartig und steht vor individuellen Herausforderungen um auf dem Markt erfolgreich agieren und wachsen zu können.”

 

Vor dem der Studium Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Köln absolvierte Martin Pohl eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker bei der Deutschen Telekom und lernte währenddessen bereits unterschiedlichste IT-Systeme bei diversen Großkunden kennen und entwickelte dort ein tiefgehendes Verständnis dafür wie aktuelle IT-Systemlandschaften funktionieren und wo deren optimierungspotenziale liegen. Dieses Wissen hat er während seinem Studium vertieft und sich auf das BI-Umfeld fokussiert, weil ein intelligenter Einsatz von Ressourcen notwendig ist um im Wettbewerb zu bestehen und dies in der heutigen Zeit nur möglich ist wenn man einen ganzheitlichen Blick auf alle Unternehmensdaten hat. Seit 2014 betreut Martin in diesem Umfeld unsere Kunden und hilft ihnen bei der Ermittlung von fundierten Zahlen um die dort vorhandenen Ressourcen effektiv einzusetzen.
Digg This
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)