About

 

Die Anforderungen an Business Intelligence-Projekte haben sich in den letzten Jahren sukzessive verändert. Zunehmend entwickeln sich die bisher primär technisch orientierten BI-Projekte hin zu betriebswirtschaftlich, strategischen Ansätzen. Sicherlich haben Themen wie Datenmigration, Schnittstellen, Datenverdichtung oder beispielsweise Datenqualität nach wie vor einen hohen Stellenwert. Insgesamt werden sich BI-Projekte aber von der IT-Fokussierung hin zu Organisationsprojekten entwickeln. Dazu ist ein anderes Projektmanagement und darüber hinaus branchenspezifisches Prozess-Know-How gefragt. Da es nicht DIE BI-Software gibt, nimmt die Bedeutung der Architekturintegration verschiedenster Lösung stetig zu, sprich die Integration in klassischen ERP-Lösung, Anbindung anderer BI-Frameworks oder spezifische Lösungen für die Client-Seite.

Seit mehr als vier Jahren arbeitet Wolff|Partners, bzw. die BCMG bereits aktiv in Projekten in diesem Marktsegment. Neben dem Branchenfokus in Bereichen wie Handel, Versicherungen, Industrie oder Defence, stehen die spezifischen Anforderungen an Projektmangement-Ressourcen ganzheitlicher, sehr grosser BI-Projekte im Fokus. Darüber hinaus ist unser Branchen- und Prozess-Know-How, sowie Integrationswissen auch in bestehende SAP (BW/BO-)Lösungen gefragt.

In dieser Zeit sind besondere Projektpartnerschaften, zum Beispiel zu SAS Institute oder cundus entstanden. Um die Kompetenzen und die Kommunikation zu unseren Kunden klarer gegenüber den sonstigen WolffPartners-Aktivitäten zu strukturieren, sind die BI-Aktivitäten in der BCMG, der Business Intelligence Consulting Group, gebündelt.

Digg This
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)